Fermentos Biertastings – die Bierversteher 

Bier ist soviel mehr als Durstlöscher und Partygetränk. Hier verbinden sich Geschichte und Geschichten; Chemie und mikrobiologische Kulturen zu Kultur. Es ist das Kulturgut, auf das viele Stolz sind, und das nur wenige im Detail verstehen. Da können wir helfen!
Die Fermentos Biertastings sind keine reinen Verkostungen, bei denen es nur um Aussehen, Geruch und Geschmack des Bieres geht. Die Tastings und der Blog laden ein zu Streifzügen durch die große Welt der Biere, bei denen auch die kleinen Gässchen und Winkel zum Ziel führen. Biere, die man suchen muss, sind unsere Markpfeiler, von denen aus wir uns gemeinsam das facettenreichste Getränk dieses Planeten erschließen. 

Termine

Liebe Bierinteressierte*,
leider lässt es die Situation für uns immer noch nicht zu, mit gutem Gefühl für Tastings zusammen zu kommen.
Obwohl die digitalen Ausflüge viel Spaß gemacht haben und auch schönes Feedback zurück kam, haben wir entschieden, erstmal eine Weile zu pausieren. Schreibt eine Mail an ben@fermentos.info, wenn ihr per Mail über anstehende Termine informiert werden möchtet. Auch Anfragen für private oder Firmen-Tastings könnt ihr gerne an diese Adresse senden. Ansonsten erfahrt ihr wie immer hier oder auf facebook, wenn es wieder los geht.

Ihr könnt auch die Seite abonnieren, um über neue Termine und Blogeinträge informiert zu werden.

Zuletzt hatten wir ein echtes Highlight…

Samstag, 20. Juni 2020

BETREUTES TRINKEN III – DAS Digitale BiertASTIng

SPECIAL GUEST
Oliver Wesseloh
(KEHRWIEDER KREATIVBRAUEREI | HAMBURG)
undefined


Aller Guter dinge sind drei!

So lange die Situation so ist, wie sie ist, wollen wir einen vielleicht finalen Anlauf nehmen, Bier im physical distancing-Modus gemeinsam zu entdecken – denn socialy war das bisher (siehe unten) alles andere als distant!
Wir haben wie immer einen Haufen neuer spannender Biere für euch besorgt, die man in Marburg sonst nirgendwo bekommt, und freuen uns auf das nächste gemeinsame Tasting. Und so viel sei schon verraten: auch diesmal werden wir wieder mit Special Guest aufwarten, um die Stärken dieses neuen Formats auszuloten. Diesmal ist das niemand geringeres als

  • Oliver Wesseloh
    • Gründer und Braumeister der Kehrwieder Kreativbrauerei | Hamburg
    • Weltmeister der Biersommeliers 2013

Langweilig wird es also sicher auch dieses Mal nicht!

So Seid ihr Dabei

Wir haben mit www.digitaltastings.com aus Gießen nun einen tollen Partner gefunden, mit denen wir die Tastings vorübergehend online realisieren, so lange das nötig ist. Wenn ihr Interesse habt, meldet euch ab sofort dort an und holt bis zum 20. Juni euer persönliches Tasting-Paket bei Frau Friedrich ab.
(Solltet ihr bier-, bzw. genussinteressierte Menschen außerhalb Marburgs etwas Gutes tun wollen, und/oder mit Ihnen gemeinsam teilnehmen, sprecht mich bitte wegen des Versands per Mail an.)

Am Tag des Tastings erhaltet ihr einen Link zu einer Videokonferenz, an der ihr dann einfach teilnehmt. Wir verkosten virtuell verbunden 5 exzeptionelle Biere. Dazu gibt es eine Menge Know-how zur Bierherstellung und den Besonderheiten der jungen Craft Beer-Bewegung. Damit unterstützt ihr sowohl Frau Friedrich, die derzeit laufende Kosten aber keinerlei Einnahmen haben, als auch die kleinen Brauereien, deren Biere wir gemeinsam genießen. Seid gespannt, wir spinnen derzeit am Format!

Ihr bekommt…

– 5 seltene Biere, die ihr sonst nirgendwo in Marburg findet und
– Begleitmaterial in digitaler und analoger Form
– das erste Marburger Online-Tasting mit spannenden Infos über die Biere und deren Herstellung sowie über das Phänomen Craft Beer und wie es sich von dem altbekannten Bier aus dem Supermarkt unterscheidet.

Tickets

Regio-Tasting: 30€ p.P. bei Abholung des Paktes bei Frau Friedrich
Open-World-Tasting: für eine Versandpauschale von 7€ verschicken wir das Paket bundesweit

https://digitaltastings.com/bier-tastings/

Wer unabhängig vom Tasting spenden oder einen Gutschein kaufen möchte, um Frau Friedrich zu unterstützen, findet hier weitere Infos:
https://www.marburg-liebe.de/profil/frau-friedrich-ohg.html

Und so läuft’s…

1. Ihr meldet euch bis Freitagnachmittag (19.6.) bei digitaltastings.com für das Tasting an, und bekommt dann rechtzeitig einen Link zugeschickt, unter dem ihr live am Tasting teilnehmen könnt. Bitte bedenkt, dass die Kontingente begrenzt sind, und wir beim letzten Mal ausverkauft waren.

2. Ihr holt euch die Biere für das Tasting zwischen Montag, den 15. und Samstag, den 20. Juni (Dienstag ist Ruhetag) zwischen 12 und 18 Uhr bei Frau Friedrich am Friedrichsplatz in Marburg ab. Checkt am besten kurz vorher die aktuellen Öffnungszeiten: www.frau-friedrich.de.

3. Zuhause angekommen, stellt ihr die Biere kühl und haltet saubere Gläser bereit. Am besten eignen sich Rotweingläser, die bauchig sind und sich nach oben verjüngen – aber das bleibt natürlich euer Bier! 😉

4. Ihr schaltet euch am 20.6. rechtzeitig ab 19.40 Uhr dazu und genießt ab 20 Uhr mit uns das Bier, während wir euch mit Informationen zu den Bieren und Brauereien ausstatten. Selbstverständlich gehen wir auch auf eure Fragen ein, die ihr gerne live stellen könnt!

Wir sind freuen uns auf den Abend mit euch und den neuen Bier-Raritäten!

Wir senden live aus dem Frau Friedrich | Liebigstrasse 50 | Marburg (direkt am Friedrichsplatz)

Was bisher geschah….

Am 17. April haben wir erstmals den Schritt in den digitalen Raum gewagt. Wir waren überwältigt von der Nachfrage, die wir leider nicht in Gänze bedienen konnten, da uns die Biere ausgegangen sind. Nach anfänglicher Skepsis müssen wir sagen, dass gemeinsame Biertrinken erstaunlich gut funktioniert hat. Ein großes Highlight für alle war unser Special Guest, Benedikt Steger von Blech.Brut aus Bamberg, der Rede und Antwort zu seinen Bieren und der aktuellen Situation für die Craft Beer-Szene gestanden hat.
Wann hat man schon mal Gelegenheit, dem Brauer direktes Feedback zu seinem Bier zu geben…?
Alle Erlöse gingen direkt an Frau Friedrich, die gerade Unterstützung gebrauchen können.

Am 16. Mai hatten wir Besuch von Felix vom Endt von Orca Brau (Nürnberg) und Nico Döring vom Atelier der Braukünste (Romrod) / Antirakete Braukunst (Bamberg). Unser (leicht gemogeltes – die beiden sind gebürtige Hessen ;-)) Franken-Special war damit wieder vollgepackt mit spannenden Informationen rund um spannende Biere. Leider hatten wir vor allem zu Beginn technische Probleme, für die wir uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Teilnehmenden entschuldigen möchten – das war uns wirklich unangenehm! Für das nächste, und vielleicht letzte Mal, haben wir das Problem aber gelöst!

Also, noch einmal für Bierfreund*innen mit fotografischem Gedächtnis…

2020-06-20T20:00:00

  Tage

  Stunden  Minuten  Sekunden

bis

Weitere Termine

Weitere Infos folgen…

Die letzten Tastings

20. Juni 2020
Betreutes Trinken IIIDas digitale Bier-Tasting
mit Oliver Wesseloh
Braumeister der Kehrwieder Kreativbrauerei (HH)
– Weltmeister der Biersommeliers 2013

16. Mai 2020
Betreutes Trinken II – Das digitale Bier-Tasting | Franken Special
mit Felix vom Endt (Orca Brau, Nürnberg) und
Nico Döring (Atelier der Braukünste, Romrod/Breitengüßbach)

17. April 2020
Betreutes Trinken I – Das digitale Bier-Tasting
mit Benedict Steger (Blech.Brut, Bamberg)

28. Februar 2020
Wer, wie, was ist Craft Beer? – Bierkultur in Aufbruch & Wandel

25. Januar 2020
(fast) ausgestorben & wiederbelebt – vergessene Bierstile – neu Entdeckt

Bier-Tastings

Craft Beer, Kreativbier oder einfach:

Die Craft Beer-Bewegung hat sich aus den USA heraus seit den 1980er Jahren entwickelt und hält dort mittlerweile einen Marktanteil von 25%. Auf dem selbstbezogenen deutschen Biermarkt ist man davon noch weit entfernt – hier liegen wir bei etwa 1% des Umsatzes – und dennoch spürt man einen Hauch von Aufbruch.

Die Fermentos Biertastings wagen einen Blick über den Tellerrand und beleuchten die Besonderheiten der neuen Bierszene. Dabei halten die Kreativbiere die ein oder andere Überraschung bereit – ohne das Terrain natürlicher Zutaten zu verlassen.
Lassen Sie sich und ihren Gaumen überraschen!

Die neue Bierkultur

In den letzten Jahren haben wir zunehmend feststellen können, dass sich zu den alten Bekannten im Bierregal hier und da ein neues Gesicht dazugesellt hat. Wo sich zunächst einige wenige Vorboten der größeren Marken (häufig Braufactum/Radeberger Gruppe/Dr. Oetker) fanden, tummeln sich nun häufig ein bis mehrere Dutzend unterschiedlicher Biere. Wer soll da den Überblick behalten?

Vielfalt entdecken

In meinen Tastings geht es darum, Bier als Genussmittel neu zu entdecken.

Nachdem sich die großen Produzenten in einen erbitterten Preiskampf begeben und sich dabei geschmacklich immer stärker aneinander angenähert haben, sind die neuen Biere für viele eine echte Offenbarung. Dabei muss es nicht immer um Zutaten gehen, die das vielzitierte Reinheitsgebot (RHG) untersagt – allein die seit den 80er Jahren neu gezüchteten Hopfensorten bringen ungekannte Aromen z.B. von Zitrus- und tropischen Früchten ins Bier. Meine Vorstellungen trifft aber das deutlich jüngere Natürlichkeitsgebot schon besser – weil Tradition eben kein Selbstzweck ist…

Die Anzahl an kleinen und Kleinstbrauereien ist auch in Deutschland und Europa in den letzten Jahren stetig gewachsen – und mit Ihnen die Vielfalt an Bierstilen. Einige von Ihnen dürfen sich in Deutschland (anders als in fast allen anderen Ländern) aufgrund des RHGs aber nicht Bier nennen.

Dieser Umstand wird uns nicht davon abhalten, uns von deren Qualität und Extravaganz zu überzeugen. Ich lade Sie ein auf eine Reise jenseits des Altbekannten.

Fermentos Bier-Blog

Bier ist nicht gleich Bier. Auch wenn man beim Griff ins Supermarktregal genau diesen Eindruck kriegen kann, geht es hinter dem Horizont des bzw. der Durchschnittsbiertrinker*in noch ein erhebliches Stück weiter. So weit, dass man irgendwann wird feststellen müssen, dass der Horizont niemals endet. Denn die Bierwelt schaut auf eine reiche Tradition zurück, hat in den letzten Jahren aber auch wieder erheblich Fahrt aufgenommen.

Der Fermentos Bier-Blog lädt euch ein, die Welt der besonderen Biere auch jenseits der Fermentos Tastings zu entdecken. Stück für Stück, bzw. Bier für Bier in kleineren (Mikrolog) und ausführlicheren (Bierolog) Formaten. Ich freue mich über Feedback und eigene Erfahrungen mit den Bieren.

Bierolog: Ravnodenstvie von Lehe

Ein Bier, so dunkel, dass man vermutlich Probleme hätte, in der baltischen Nacht danach zu greifen. Das Ravnodenstvie der estnischen Brauerei Lehe bringt eine sagenhafte Komplexität ins Glas, könnte aber für viele, die bisher ihre Probleme mit den schweren Stouts hatten, ein Türöffner sein. 

Über Fermentos

Impressum

Allgmeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Mein Name ist Ben Kirst und ich bin ein Fermento.
So bezeichnen sich Menschen mit einem Hang zur Fermentationsbegeisterung.
Als ich diese entdeckte wurde mir erst klar, welche zentrale Bedeutung Fermentation schon lange in meinem Leben spielt: Brot, Kaffee, Wein, Käse, Gewürze – und eben Bier. Das sind alles Dinge, die das Leben schöner und schmackhafter machen. Daher würde ich Fermentation mittlerweile als mein zentrales Hobby beschreiben.

Es ist für mich aber viel mehr als das:

  • Fermentation ist eine Welt unzähliger Kulturen, die es zu entdecken gilt
  • Fermentation ist eine Haltung, die sich von industrieller Lebensmittelproduktion ab-, und dem nachhaltigem Genuss zuwendet
  • Fermentation ist eine Philosophie, in der es nicht um Ertrag und Gewinnmaximierung geht, sondern darum, möglichst vielen Menschen einen bewussten Zugang zu Produktion und Konsum von nachhaltig und wo möglich selbst erzeugten Genussmitteln zu ermöglichen

Insofern freue ich mich über eure Rückmeldungen und Anfragen über das Kontaktformular.

Kontakt

Ich freue mich über eure Rückmeldungen und Anfragen über das Kontaktformular.